DOV beschließt Honorarmindeststandards für Vokalsolisten 2017

Die DOV-Arbeitsgruppe Vokalsolisten und freie Orchestermusiker hat für die solistische Mitwirkung freiberuflicher Sängerinnen und Sänger bei öffentlich geförderten oder vermittelten Kulturprojekten bzw. Veranstaltern finanzielle Mindeststandards festgelegt. Nach den Festlegungen höherer Mindesthonorare für Aushilfen in Orchestern und fairen Honorare für Orchesterprojekte sind die neuen Mindeststandards für Vokalisten die dritte Initiative der DOV, um die Bezahlung freischaffender Musiker zu verbessern.

Die Honorarmindeststandards für Vokalsolisten gelten ab sofort und sollen von öffentlichen Auftraggebern eingehalten werden.

  • Probensatz: 140 Euro
  • Tages- / Aufführungssatz (mehrtägiges Projekt): 280 Euro
  • Tages- / Aufführungssatz (eintägiges Projekt): 420 Euro
  • Reisekosten sind gemäß Bundesreisekostengesetz zu erstatten.

DOV – Starkes Engagement braucht viele Mitglieder!

Alle Honorarsätze sind lediglich Mindeststandards, die nicht unterschritten werden sollen. Im Einzelfall können höhere Honorare einschlägig sein. Wie bei den Mindeststandards im Orchesterbereich muss es eine regelmäßige Dynamisierung geben, angelehnt an die Tarifsteigerungen im öffentlichen Dienst.

Probensatz:

Probendauer bis zu drei Stunden, mindestens 20 Minuten Pause. Liegen zwischen Wohn- und Spielort mehr als 200 Kilometer, wird ein Tagessatz fällig.

Tages- / Aufführungssatz:

  • zwei Proben von bis zu drei Stunden mit jeweils einer Pause von mindestens 20 Minuten. Zwischen den Proben mindestens eine Stunde Pause oder
  • eine Probe von bis zu drei Stunden mit einer Pause von mindestens 20 Minuten und eine Aufführung. Zwischen Probe und Aufführung 1,5 Stunden Pause, mindestens jedoch eine Stunde oder
  • eine Anspielprobe von maximal einer Stunde und eine Aufführung. Zwischen Probe und Aufführung mindestens eine Stunde Pause oder
  • eine Aufführung

Angemessene Aufschläge (zum Beispiel ein Probensatz) für Sonderleistungen wie besonders schwierige Werke, große Solopartien, für besondere Kleidungsanfragen / Maske / Requisite.

Ton- und / oder Bildaufnahmen sind schriftlich zu vereinbaren. Mediale Verwertungen jeglicher Art sind gesondert zu honorieren.

Die Honorarmindeststandards Vokalsolisten 2017 können Sie als PDF herunterladen.

Advertisements

Über hochschulland

Hochullan(D) ist ein Blog der Deutschen Orchestervereinigung (DOV) zur Unterstützung der politischen Anliegen und Aktionen von Lehrbeauftragten an Musikhochschulen und von Sprachlehrbeauftragten an Hochschulen.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s