Hochschulpolitik gehört zum Bundestagswahlkampf!

 

Gehen seit Jahren auf die Straße: Lehrbeauftragte wie hier in Berlin fordern faire Bezahlung und feste Stellen   c: Christian von Polentz/transitfoto.de

Über Bildung wird im Bundestagswahlkampf gestritten, über Kitas, Schulen und Weiterbildung. Doch die Nöte der Hochschulen und der Studierenden spielen kaum eine Rolle. Dabei gäbe es Themen genug, findet Peter Grottian, Hochschullehrer für Politikwissenschaft an der Freien Universität Berlin a. D. und Mitinitiator des studentischen Bildungsstreiks 2009. Er fordert eine öffentliche Debatte über Hochschulpolitik. In einem Gastbeitrag für die Süddeutsche Zeitung macht er dazu vier Vorschläge. Unter anderem schreibt er über Lehrbeauftragte:

„90.000 Lehrbeauftragte, also Honorarkräfte, die nicht angestellt sind, arbeiten an deutschen Universitäten, viele für drei Euro die Stunde. Bis zum Sommer 2018 sollte ein Bundesnotprogramm für die Lehrbeauftragten beschlossen werden. Die Vergütungen sollen verdoppelt und vom Bund zu 100 Prozent als Feuerwehr-Aufgabe übernommen werden. Das Vergütungssystem für Lehrbeauftragte soll im Sinne eines Teilzeitprogramms tarifvertraglich ausgestaltet werden. Man muss von zwei Lehraufträgen bescheiden leben können.“

Den vollständigen Artikel können Sie hier lesen.

Advertisements

Über hochschulland

Hochullan(D) ist ein Blog der Deutschen Orchestervereinigung (DOV) zur Unterstützung der politischen Anliegen und Aktionen von Lehrbeauftragten an Musikhochschulen und von Sprachlehrbeauftragten an Hochschulen.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s