„Nicht mal Mindestlohn für Lehrbeauftragte“

Prekär-nicht-fair_GEWDie prekäre finanzielle Situation der Lehrbeauftragten an deutschen Hochschulen bleibt Thema in den Medien: Die Rheinische Post aus Nordrhein-Westfalen greift das Thema am 15. Januar 2015 auf. Unter der Überschrift Nicht mal Mindestlohn für Lehrbeauftragte beklagt Autor Sebastian Bergmann, dass externe Dozenten oft weniger Honorar als 8,50 Euro pro Unterrichtsstunde bekommen.

Lesen Sie hier den Artikel.

Werbeanzeigen

Über Hochschulland D

Hochschulland D ist ein Blog der Deutschen Orchestervereinigung (DOV) zur Unterstützung der politischen Anliegen und Aktionen von Lehrbeauftragten an Musikhochschulen und von Sprachlehrbeauftragten an Hochschulen. Wir kooperieren mit der bklm.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s